Der Name Café Europe stammt aus der guten alten Zeit, als die Leute noch mit Vergnügen Zeitungen gelesen haben, und das mit Vorliebe in Cafés. Da die Idee für diese Nachrichtenagentur in Brüssel geboren wurde, drängte sich Europa auf – oder eben Europe, wie es in Belgiens Hauptstadt heisst.

In den ersten Jahren lieferte Café Europe denn auch Korrespondententexte erst aus ganz Europa und dann aus der ganzen Welt vornehmlich an Regionalzeitungen in den deutschsprachigen Ländern, nach Berlin und anderswo in Deutschland ebenso wie nach Bern, nach Wien ebenso wie nach Luxemburg und Vaduz.


Die Welt hat sich geändert, aber der Informationsbedarf ist geblieben und gestiegen. Café Europe bringt die Tugenden der guten alten Zeitungswelt in die Welt der neuen Medien: Klarheit und Nachprüfbarkeit. Wir liefern Nachrichten über Wirtschaft, Innovation, Forschung und Politik so, dass sie nachprüfbar und verständlich sind. Damit können diese Nachrichten in allen Kanälen eingesetzt werden, in traditionellen Kanälen wie den Printmedien ebenso wie auf Internetauftritten, in Newslettern und in sozialen Medien.


Café Europe ist für diejenigen relevant, die verlässliche und verständliche Nachrichten benötigen, ob für die eigene Darstellung nach aussen, für die Kommunikation nach innen oder für die eigene Information. Zu den Kunden gehören Standortorganisationen, Wirtschaftsverbände, öffentliche Verwaltungen und Unternehmen.


Café Europe liefert die Nachrichten so, wie die Kunden sie brauchen, und das automatisiert über RSS-Feed, REST API oder per e-mail. Wir liefern die Nachrichten je nach Bedarf auf Deutsch, Englisch oder Französisch. Nur in einem Punkt sind wir nicht flexibel: Unsere Nachrichten müssen nachprüfbar und informativ sein, Werbung machen wir nicht.


punkt4.info zeigt, was wir tun: Wir geben Standorten wie der Stadt Schlieren die Möglichkeit, ihre eigenen Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Rahmenbedingungen nachrichtlich sichtbar zu machen. Wir fassen übersichtlich in zusammen, was aus der Sicht des jeweiligen Standorts relevantes während des Tages geschehen ist, und senden es um punkt 4 Uhr an die Empfänger aus – wie die gute alte Nachmittagszeitung, nur pünktlicher und prägnanter. Das machen wir auch für einzelne Branchen: Die punkt4 Energiewoche geht freitags um punkt 4 Uhr an die Empfänger, die punkt4 Cleantechwoche montags. Und es geht auch für Organisationen oder Unternehmen, die einen solchen täglichen oder wöchentlichen Nachrichtenüberblick unter ihrem eigenen Logo an ihre Stakeholder versenden wollen.


Wir sind begeisterte Journalisten, wir lieben unseren Beruf. Wir glauben an die Zukunft eines Journalismus, der komplizierte Dinge einfach aufbereitet, so dass jede und jeder sie verstehen kann. Und wir sehen eine Verantwortung des Journalismus darin, dass auch jene in den Nachrichten sichtbar werden, die in der Informationsflut sonst verloren gehen: etwa kleine und mittlere Unternehmen, Standorte und Organisationen. Für sie schreiben wir Nachrichten.


Unser Team besteht aus erfahrenen Journalistinnen und Journalisten sowie Übersetzerinnen.


Geschäftsführung: Steffen Klatt steffen.klatt@cafe-europe.info +41 44 306 47 60
Leitung Redaktion: Yvonne von Hunnius yvonne.vonhunnius@cafe-europe.info +41 44 306 47 67
Leitung Übersetzungen: Elana Summers elana.summers@cafe-europe.info