Zweifel investiert in Standort

24. April 2017 10:55

Spreitenbach AG - Der Kartoffelchipshersteller Zweifel Pomy-Chips AG investiert an seinem Standort in Spreitenbach 40 Millionen Franken. Teil der Baupläne ist auch ein neues Besucherzentrum.

Zweifel wird neben dem neuen Besucherzentrum auch eine neue Kantine, Garderoben sowie Büro- und Sitzungsräume errichten, heisst es in einem Artikel der „Limmattaler Zeitung“. „So wird im eigentlichen Fabrikgebäude Platz geschaffen, um zu einem späteren Zeitpunkt die Produktion zu erneuern und auszubauen“, wird Pietro Realini, Direktor Produktion und Logistik beim dem Chipshersteller, in dem Artikel zitiert. Der neue Trakt soll mit zwei Säulenbauten über dem Produktionsgebäude errichtet werden.

Im Mittelpunkt der Investitionen steht jedoch das neue Besucherzentrum. Dieses wird eine Fläche von 450 Quadratmetern einnehmen und soll multimedial die Geschichte des Unternehmens erzählen. „Zudem wollen wir unsere Chips-Produktion mit allen Sinnen erlebbar machen“, heisst es von der Medienverantwortlichen Christina Schaffhauser. So können die Besucher an einer Verköstigungsstation die Chips und Snacks der Firma probieren. „Die Besucher haben die Möglichkeit, direkt ihre Fragen an den Besuchsführer zu stellen und wir als Hersteller erhalten ein direktes Feedback von unseren Konsumenten“, so Schaffhauser.

Aktuell begrüsst die Zweifel Pomy-Chips AG jährlich rund 6000 Besucher, welche sich die Produktion anschauen. „Die traditionellen Gruppenführungen durch die Fabrikanlage werden wir nun mit dem neuen Besucherzentrum, das auch einen kleinen Shop haben wird, ergänzen“, erläutert Schaffhauser. jh

Aktuelles im Firmenwiki