ZurzibietRegio plant Gemeindeseminar zu Digitalisierung

14. April 2020 13:57

Bad Zurzach AG - Das Zurzibiet hat vom Bund den Zuschlag für das Modellprojekt Digitalisierung in der Grundversorgung bekommen. Der Regionalverband ZurzibietRegio will daher auch sein diesjähriges Gemeindeseminar dem Thema Digitalisierung widmen.

An der entsprechenden Ausschreibung des Bundesamts für Raumentwicklung (ARE) hatten sich insgesamt 103 Projektteams beworben, erläutert ZurzibietRegio in einer Mitteilung. Zu den 32 bewilligten Vorhaben zählt auch das Modelvorhaben Nachhaltige Raumentwicklung mit Fokus der Digitalisierung in der Grundversorgung. Das Projekt sei damit der einzige Teilnehmer aus dem Kanton Aargau, erläutert ZurzibietRegio.

Der Gemeindeverband wird sein diesjähriges Gemeindeseminar „in den Dienst der Digitalisierung“ stellen, heisst es in der Mitteilung weiter. Neben der Unterstützung des Modelvorhabens will ZurzibietRegio damit auch den sich vor dem Hintergrund der Coronavirus-Pandemie abzeichnenden Digitalisierungsschub als Chance nutzen.

Einzelheiten zum für den 29. Oktober geplanten Gemeindeseminar will der Verband in den nächsten Wochen kommunizieren. Das Gemeindeseminar richtet sich an Vertreter für Gemeinden und andere am Thema Interessierte. hs

Mehr zu Raumplanung

Aktuelles im Firmenwiki