Zurich wird Marktführerin in Australien

12. Dezember 2017 12:16

Zürich - Die Zurich-Gruppe kauft das Lebensversicherungsgeschäft der australischen Bank ANZ auf. Dadurch wird die Schweizer Versicherungsgruppe zum grössten Anbieter von Lebensversicherungen für Privatkunden auf dem australischen Markt.

Einer Mitteilung der Zurich Insurance Group (Zurich) zufolge wird die Schweizer Versicherungsgruppe das Lebensversicherungsgeschäft OnePath Life der australischen Bank ANZ übernehmen. Als Kaufpreis wurden 2,14 Milliarden US-Dollar vereinbart, die aus internen Mitteln und vorrangigen Anleihen aufgebracht werden sollen. 

„Das Portfolio nicht-traditioneller, profitabler Privatkundenprodukte von ANZ fügt sich sehr gut in Zurichs Strategie ein, sich auf das Geschäft mit wenig kapitalintensiver Vorsorge und fondsgebundenen Lösungen zu konzentrieren“, wird  Zurich Group Chief Executive Officer Mario Greco in der Mitteilung zitiert. Die Versicherungsgruppe verspricht sich von der Übernahme eine Verbesserung der Erträge und des Kapitalzuflusses bei sinkender Volatilität. 

Mit dem Zukauf wird Zurich ihren Marktanteil am australischen Lebensversicherungsmarkt für Privatkunden auf etwa 19 Prozent steigern. Der Mitteilung zufolge stellt die Gruppe damit den grössten Anbieter in diesem Geschäftsbereich in Australien. Ihr Marktanteil bei Unternehmenskunden erhöht sich auf etwa 6 Prozent. hs

Aktuelles im Firmenwiki