Zurich versichert KMU bei Ausfall des Besitzers

25. September 2017 15:05

Zürich - Zurich bietet KMU eine neue Versicherungslösung an. Diese bietet Schutz für den Fall, dass der Eigentümer wegen einer Krankheit ausfällt. Im Rahmen des Angebots wird auch ein Notfallplan erstellt.

KMU können bei Zurich neu eine Versicherung für den Fall abschliessen, dass der Besitzer wegen einer Krankheit oder eines Unfalls länger ausfällt. Solche Situationen können laut dem Versicherer gar zur Insolvenz führen, weil alle wichtigen Kontakte über den Besitzer laufen. Kernstück der neuen Versicherung ist ein Notfallplan. Der Besitzer bereitet diesen für eine notfallmässige Übergabe der Firmenleitung an eine Vertrauensperson vor. Der Plan wird bei Zurich auf einer gesicherten Internetseite hinterlegt. Muss er eingesetzt werden, wird die Person, welche die Vertretung übernimmt, von Zurich begleitet. Zusätzlich zum Notfallplan können KMU als Modul einen Kapitalschutz abschliessen, damit die Firma während des Ausfalls regelmässige Geldspritzen erhält.

„Die Unternehmerversicherung ist das erste Versicherungsprodukt, das vor dem Schaden eine Leistung bietet“, so Michael Stutz, KMU-Experte bei Zurich. Ausserdem gehe es um die erste Versicherung in der Schweiz, welche vor dem Risiko des Ausfalls des Besitzers schützt.

Zurich gibt auch den Start einer Cyberversicherung für KMU bekannt. „Die beiden neuen Versicherungen ermöglichen es KMU erstmals im Schweizer Markt, zusammen mit klassischen Policen wie Betriebsunterbruch (Wasser, Feuer) die wesentlichen Risiken der heutigen Wirtschaftswelt zu versichern“, hält der Versicherer fest. Die verschiedenen Elemente können Firmen modulartig zusammenstellen. ssp

Aktuelles im Firmenwiki