Zum 1. August gibt es Poesie

15. Juli 2021 12:25

Baden AG - Das Museum Langmatt bietet am 1. August das Programm „PoetInnen zur Lage der Nation“ mit Simon Libsig im Park der Langmatt. Es gibt einen Barbetrieb und die Poetry Show. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.

Die Feier im Park des Museums Langmatt am 1. August wird in diesem Jahr wieder das Programm „PoetInnen zur Lage der Nation“ mit Simon Libsig bieten. Im vergangenen Jahr musste der Auftritt wegen der Corona-Situation abgesagt werden. Laut Einladung auf der Agenda-Seite des Museums wird zu der Feier von 17 Uhr bis 20 Uhr nach der Türöffnung der Barbetrieb beginnen. Von 18 bis 19 Uhr gibt es dann die Poetry Show.

Wortmächtig und mit hintergründigem Humor fesseln die PoetInnen das Publikum, heisst es in der Ankündigung des Museums Langmatt. Damit werde die etwas andere 1. August-Feier zur Hommage an die Schweiz. In diesem Jahr werden neben dem bekannten Badener Autor und Slam Poeten, Simon Libsig, Martina Hügi, Christoph Simon, Kilian Ziegler und Stella Cruz zugegen sein.

Die Veranstaltung finde bei jedem Wetter statt, erklärt das Museum Langmatt. Für den Besuch sei eine Anmeldung erforderlich. Diese kann online getätigt werden. gba 

Mehr zu Kultur

Aktuelles im Firmenwiki