Zug verteidigt Spitzenplatz im Standortranking

20. November 2018 10:50

Zürich - Der Kanton Zug belegt erneut den ersten Platz im Standortqualitätsindikator der Credit Suisse. Zudem schaffen es die Kantone Zürich und Aargau auf das Podest. Zug dürfte auch 2025 an der Spitze des Rankings bleiben, Zürich könnte aber von Basel-Stadt überholt werden.

Der jährliche Standortqualitätsindikator (SQI) der Credit Suisse misst die Attraktivität der Kantone für Unternehmen. An der Spitze des diesjährigen Rankings steht wie bereits in den vergangenen Jahren der Kanton Zug, gefolgt von Zürich. Seit 2016 belegt der Kanton Aargau den dritten Platz  – er konnte damals seine steuerliche Attraktivität für Unternehmen stark erhöhen und etwa an Basel-Stadt vorbeiziehen.

Die Kantone Nidwalden, Schwyz und Luzern erreichen laut der Credit Suisse ebenfalls „klar überdurchschnittliche Resultate“. Im breiteren Mittelfeld befinden sich diverse Agglomerationskantone und der Stadtkanton Genf. Die peripheren Kantone Jura und Wallis weisen die geringste Standortqualität auf.

Mit dem Umbau der Unternehmensbesteuerung und der Eröffnung des Ceneri-Basistunnels 2020 werden sich zwei Komponenten der Standortqualität verändern. Die Credit Suisse geht in einer Prognose für das Jahr 2025 davon aus, dass der Kanton Zug weiterhin an der Spitze des Rankings bleiben wird. Mit der geplanten Senkung der Gewinnsteuerbelastung auf 13,04 Prozent dürfte Basel-Stadt auf der Skala am deutlichsten vorrücken und den Kanton Zürich (geplante Gewinnsteuerbelastung von 18,19 Prozent) auf den dritten Rang verweisen. Deutlich verbessern dürften sich auch Genf, Basel-Landschaft und Solothurn.

Die Credit Suisse kommt zum Schluss, dass die geplanten Senkungen der Unternehmenssteuern die Standortqualität generell erhöhen werden. Die Schweiz sei im globalen Standortwettbewerb gut aufgestellt. Neben den tiefen Unternehmenssteuern könne sie auch mit der hohen politischen Stabilität, den qualitativ hochstehenden Infrastrukturen und Bildungsinstitutionen, Arbeitsfrieden sowie gesunden öffentlichen Finanzen punkten. ssp

Aktuelles im Firmenwiki