Zürich ist die erste Grünstadt Schweiz

03. September 2021 10:44

Zürich - Als erste Stadt des Landes erhält Zürich die Auszeichnung als Grünstadt Schweiz in Gold. Das Prädikat wird an Städte und Gemeinden vergeben, die ihre Grünflächen nachhaltig planen, gestalten und pflegen.

Die Stadt Zürich hat am Donnerstagabend die Auszeichnung Grünstadt Schweiz in Gold entgegengenommen. Wie Stadtrat Richard Wolff zu diesem Anlass laut einer Medienmitteilung sagte, sei dieses Siegel „zugleich Anerkennung und Ansporn. Wir sind auf dem richtigen Weg und wissen, wo wir uns weiter verbessern müssen“.

Der Stadtrat hatte 2019 die Dienstabteilung Grün Stadt Zürich des Tiefbau- und Entsorgungsdepartements damit beauftragt, die Stadt Zürich mit dem Grünstadt Schweiz-Label zertifizieren zu lassen. Es wird nach einheitlichen Kriterien von der Vereinigung Schweizerischer Stadtgärtnereien und Gartenbauämter vergeben. Bewertet werden dabei nicht nur Kernprozesse wie Planung und Bau, Pflege und Unterhalt, sondern auch Führungs- und Unterstützungsprozesse. Von 500 möglichen Punkten hat Zürich 451 erhalten.

„Das ist ein hervorragendes Resultat mit Vorbildcharakter“, so Markus Weibel von der Label-Kommission. Es zeige, dass es „hohe Ansprüche stellt und sowohl für urbane Gemeinden wie auch für die grösste Stadt der Schweiz geschaffen ist“.

Besonders würdigte das Expertenteam die „sehr gute und langfristige Planungsgrundlage“, in der nachhaltige Themen und Biodiversität einen hohen Stellenwert einnähmen. Lobend hervorgehoben wurde auch die verbindliche Grundlage für die naturnahe Pflege und Bewirtschaftung städtischer Grün- und Freiflächen. Ausserdem würden die Grünräume zur Hitzeminderung eingebunden. mm

Aktuelles im Firmenwiki