Zünd investiert in Altstätten

09. Oktober 2019 09:55

Altstätten SG - Die Zünd Systemtechnik AG baut ihren Hauptsitz in Altstätten aus. Mit einem Erweiterungsbau soll die hohe Nachfrage nach den Schneidesystemen des Unternehmens bedient werden. Zudem ist ein weiterer Neubau geplant.

Die Zünd Systemtechnik AG errichtet in einer ersten Phase ihres Ausbauprojektes einen Erweiterungsbau am Hauptsitz in Altstätten. Laut einer Medienmitteilung reagiert das wachsende Unternehmen damit auf die hohe Nachfrage nach Flachbettcuttern. Das dreistöckige Gebäude soll zusätzlichen Platz für die Bereiche Kundendienst, Forschung und Entwicklung schaffen. „Im Erdgeschoss entstehen Seminar- und Konferenzräume sowie eine Cafeteria für Mitarbeitende und Besucher“, heisst es ergänzend von Oliver Zünd, dem CEO des Unternehmens aus der St.GallenBodenseeArea.

Die Fassade des Erweiterungsbaus und auch die Umgebung werden begrünt, um zusätzliche versickerungsfähige Oberflächen zu schaffen. Mit der naturnahen Gestaltung will die Zünd Systemtechnik AG ihre langjährige Firmenphilosophie fortsetzen. „Durch die natürliche Beschattung schafft sie ein angenehmes Klima und eine attraktive Begegnungszone im Innenhof“, wird Firmengründer Karl Zünd in der Mitteilung zitiert.

Zudem möchte das Unternehmen in einer nächsten Phase ein neues Montage- und Logistikgebäude errichten. Bis 2022 soll der Neubau bezogen werden. jh

Mehr zu Standortqualität

Aktuelles im Firmenwiki