Zühlke zieht in JED ein

10. Juni 2020 12:17

Schlieren ZH - Die Weiterentwicklung der jetzt als JED bekannten ehemaligen NZZ-Druckerei in Schlieren kommt voran. Nun hat auch der Ankermieter Zühlke seinen neuen Sitz bezogen.

Der Innovationsdienstleister Zühlke hat nun seine neuen Räumlichkeiten im JED (Join. Explore. Dare) bezogen, wie aus einer Mitteilung auf Facebook hervorgeht. Das Unternehmen würde wachsen und der neue Firmensitz würde ihm dafür die notwendigen Freiheiten geben, heisst es dort weiter. Laut des Immobilienunternehmens Swiss Prime Site sind die 9000 Quadratmeter vom Ankermieter Zühlke gemieteten Flächen „nach den Bedürfnissen des weltweit tätigen Engineering- & Beratungsunternehmens und seiner rund 450 Mitarbeitenden individuell gestaltet worden“.

Bei JED handelt es sich um die ehemalige NZZ-Druckerei. Swiss Prime Site möchte dort „Unternehmen aus den Bereichen Technologie, Information und Engineering ein attraktives, inspirierendes und kollaboratives Umfeld“ bieten. Insgesamt stehen dazu aktuell 24'000 Quadratmeter zur Verfügung, von denen 75 Prozent bereits vermietet sind. Bis Anfang 2021 sollen zudem in den bestehenden Gebäuden „mehrere Gastronomie- und Eventangebote sowie für die Öffentlichkeit zugängliche Begegnungszonen“ entstehen. Und bis Ende 2022 wird ein zusätzliches Gebäude errichtet, welches über eine Fläche von 14'000 Quadratmetern verfügen und aufgrund seiner innovativen Technologie „ohne Heizung, Lüftung, Kühlung oder Zuführung von Fremdenergie“ auskommen wird.

„Unser neues Zuhause bedeutet eine enorme Chance für Zühlke als Unternehmen: Die flexible Architektur, die Offenheit des Areals und die innovative Umgebung fördern den Austausch zwischen den Mitarbeitenden aber auch mit Kunden und Partnern“, sagt Nicolas Durville, CEO Zühlke Schweiz. „Dadurch können wir in Zukunft noch besser multidisziplinäre Kundenprojekte umsetzen und unsere Erfolge sichtbar machen.“ jh

Aktuelles im Firmenwiki