Zins24 sieht sich auf gutem Kurs

25. Mai 2020 11:58

Zürich - Zins24 rechnet damit, im ersten Halbjahr 2020 seinen Umsatz auf über 55 Millionen Franken zu steigern. Für das Gesamtjahr geht das international aktive Online-Finanzportal von einer tendenziell hohen Gewinnerwartung aus. Wachstum soll vor allem in Deutschland realisiert werden.

Zins24 will im ersten Halbjahr 2020 einen Umsatz in Gesamthöhe von 55,2 Millionen Franken realisieren, informiert das international aktive Online-Finanzportal aus Zürich in einer Mitteilung. Im Jahresvergleich entspräche das einem währungsbereinigten Wachstum von 9,9 Prozent.

In Europa weist Zins24 derzeit ein währungsbereinigtes Wachstum von 6,8 Prozent aus. In der wichtigsten Marktregion des Online-Finanzportals wollten sich die Anleger angesichts der Coronavirus-Pandemie „in einen sicheren Hafen retten“, schreibt Zins24. Für die Marktregion Deutschland geht das Online-Finanzportal bereits jetzt auch für die zweite Jahreshälfte „von einer überdurchschnittlichen Geschäftsentwicklung“ aus.

Die Pandemie und daraus resultierende Risiken „werden den Festgeld- und Anlagetrend nicht bremsen können“, prognostiziert Zins24 in der Mitteilung weiter. Auch die zu erwartende Rezession werde die Nachfrage nach Festgeldprodukten eher steigern als senken, schätzt das Unternehmen. Zins24 geht daher für das gesamte laufende Jahr von einer „tendenziell hohen Gewinnerwartung“ aus. hs

Aktuelles im Firmenwiki