Yuneec lanciert neue Drohne

Yuneec lanciert eine neue Drohne für Luftaufnahmen. Bild: Yuneec Europe GmbH/Jeffrey Moustache

Der neue Hexacopter Typhoon H Plus von Yuneec ist laut einer Medienmitteilung mit einer hochauflösenden Kamera ausgestattet. Er ist in der Lage, Videos in 4k-Auflösung und bis zu 60 Bilder pro Sekunde sowie Fotos mit bis zu 20 Megapixel aufzunehmen. Die Drohne ermöglicht den Angaben zufolge eine besonders hohe Stabilität bei Aufnahmen, ist leicht steuerbar und gehört zu den leisesten und effizientesten Hexacoptern seiner Klasse.

Yuneec ist ein Unternehmen aus Hongkong, das sich 2016 im Grossraum Zürich niedergelassen hat. Derzeit beschäftigt es neun Mitarbeitende in Schlieren. Bis Ende Jahr will die Firma die Mitarbeiterzahl ihres Schlieremer Entwicklungsstandorts auf 15 aufstocken, wie Unternehmensgründerin Jiang Wenyan bei einer Medienkonferenz der Greater Zurich Area AG (GZA) Mitte März erklärte. „Das Innovationsumfeld im Wirtschaftsraum Zürich ist für ein Technologieunternehmen wie YUNEEC einzigartig. Wir können mit führenden Hochschulen wie der ETH Zürich zusammenarbeiten und sehr gute Ingenieure rekrutieren“, sagte Wenyan dort. Sie lobte auch die gute Infrastruktur, Erreichbarkeit und hohe Verlässlichkeit am Schweizer Standort. ssp