Auf de Areal des Luzerner Kantonsspitals entsteht ein Bildungszentrum von XUND. Bild: zVg

XUND baut neues Bildungszentrum in Luzern

28. Juni 2019 12:23

Luzern - Die Organisation XUND baut derzeit auf dem Areal des Luzerner Kantonsspitals ein Bildungszentrum für Fachkräfte im Gesundheitsbereich. Dafür investiert sie 50 Millionen Franken. Der Neubau soll im September eröffnet werden.

Die Organisation XUND ist eine Zusammenführung der Organisationen Höhere Fachschule Gesundheit Zentralschweiz (HFGZ) und Zentralschweizer Interessengemeinschaft Gesundheitsberufe (ZIGG). Sie baut derzeit auf dem Areal des Luzerner Kantonsspitals ein neues Bildungszentrum. Dort sollen Ausbildungen in der Pflege und der biomedizinischen Analytik sowie auch Nachdiplomstudien und Weiterbildungen durchgeführt werden.

Noch findet der Unterricht in Luzern in sechs verschiedenen Gebäuden statt. Der Neubau soll die Standorte nun mehr zusammenführen. Es handelt sich laut Dominik Utiger, Präsident des Bildungszentrums, nicht nur um ein Bildungszentrum, sondern auch einen Ort für Begegnungen. Entsprechend ist auch das XUND Bistro im Erdgeschoss öffentlich zugänglich.

Einer Medienmitteilung zufolge soll der Neubau wie geplant im September eröffnet werden. XUND investiert eigenen Angaben zufolge 50 Millionen Franken in den neuen Standort. ssp

Aktuelles im Firmenwiki