Xlife Sciences ist ab 11. Februar an der SIX kotiert

02. Februar 2022 12:58

Zürich - Xlife Sciences wird am 11. Februar den Wechsel von der Börse München an die Schweizer Börse SIX vollziehen. Das Unternehmen mit Fokus auf der Werteentwicklung erfolgversprechender Technologien in den Life Sciences wird dann im neu geschaffenen KMU-Segment Sparks gelistet.

Die Xlife Sciences AG hat den ersten Handelstag an der SIX Swiss Exchange angekündigt: Das Unternehmen wird voraussichtlich ab dem 11. Februar unter dem Börsenkürzel XLS am erst im Oktober neu geschaffenen KMU-Aktiensegment Sparks kotiert sein. Wie das Unternehmen in einer Mitteilung bekanntgibt, wird der Handel seiner Aktien an der Börse München tags zuvor bei Börsenschluss eingestellt.

In der Schweiz werden den Angaben zufolge sämtliche insgesamt 5'199'123 Namenaktien von Xlife Sciences zum Wert von je 1,00 Franken angeboten. Der Anteil frei handelbarer Aktien soll auch weiterhin ungefähr 45 Prozent betragen.

Xlife Sciences versteht sich als Inkubator und Beschleuniger der Werteentwicklung und Kommerzialisierung vielversprechender Forschungsprojekte von Universitäten und anderen Forschungseinrichtungen. Dabei konzentriert sich das Unternehmen auf vier Projektbereiche: Technologieplattformen, Biotechnologie/Therapien, Medizintechnik und Künstliche Intelligenz/digitale Gesundheit. Ziel sei es, Lösungen für einen hohen ungedeckten medizinischen Bedarf und eine bessere Lebensqualität anzubieten. mm

Mehr zu Six Group AG

Aktuelles im Firmenwiki