X-Technology Swiss R&D gewinnt Innovationspreis

11. Dezember 2020 10:12

Wollerau SZ - Das Schweizer Institut für Qualitätstests hat die X-Technology Swiss R&D AG mit seinem Innovationspreis ausgezeichnet. Das Unternehmen wurde für seine zahlreichen Patente in der Sportartikelbranche geehrt.

Die X-Technology Swiss R&D AG mit Sitz in Wollerau gehört zu den Gewinnern des Innovations-Awards 2020/21, welcher vom Schweizer Institut für Qualitätstests (SIQT) erstmals vergeben wurde. Der Preis basiert auf der Anzahl der Patente von Schweizer Unternehmen zwischen 2017 und 2019. Die Jury hat dabei sowohl Daten des Schweizerischen Patentamts als auch jene von ausländischen Patentämtern in Betracht gezogen. Zu Gewinnern des Preises werden Unternehmen oder Forschungseinrichtungen gekürt, die in ihrem Segment beziehungsweise in einer CPC-Klasse (Cooperative Patent Classification) „einen überdurchschnittlichen Score-Wert aufweisen“, erklärt das SIQT in einer Mitteilung.

Die X-Technology Swiss R&D AG entwickelt unter anderem Produkte für die Sportartikelbranche. Sie hat einerseits Eigenmarken und arbeitet andererseits an Innovationen für in der Branche tätige Unternehmen. Die Firma ist unter anderem Eigentümerin von den Marken X-Bionic, X-Socks und Apani. Sie hat nun sowohl die Auszeichnungen „Top Innovator“ als auch „Best in Class“ in ihrer Kategorie gewonnen. Dabei konnte sie sich gegen Unternehmen wie Mammut oder Salewa durchsetzen.

Die Auszeichnungen „zeigen einmal mehr, dass X-Bionic, X-Socks und Apani die innovativsten Sportmarken der Schweiz sind“, lässt sich Aitor Henao, Leiter des Bereichs Marketing und Kommunikation bei der X-Technology Swiss R&D AG, in einer Mitteilung zitieren. ssp

Mehr zu Textilindustrie

Aktuelles im Firmenwiki