Wirtschaftsrat Schlieren hält erste Sitzung

19. Mai 2022 14:37

Schlieren ZH - Der neue Wirtschaftsrat von Schlieren hat sich auf seiner ersten Sitzung mit den Schwerpunkten der Wirtschaftsförderung befasst. Die Manager der vier Schlieremer Cluster gaben dazu ihre Berichte ab.

Der neu gegründete Wirtschaftsrat der Stadt Schlieren ist zu seiner ersten Sitzung zusammengetreten. Dabei wurden laut Medienmitteilung die gegenseitigen Erwartungen von Stadtrat und Unternehmensvertretern diskutiert und die Zusammenarbeit geklärt. Der Rat steht dem Stadtrat in Wirtschaftsfragen beratend zur Seite, will seine Stimme den Behörden unterstützend zur Verfügung stellen und bei politischen Vorstössen die Sicht der Wirtschaft einbringen, heisst es in der Mitteilung.

An der ersten Sitzung wurden den Ratsmitgliedern die vier Schlieremer Cluster  vorgestellt. Die Manager berichteten über die Tätigkeit dort. Der Biotechnologie-Cluster im Bio-Technopark habe bereits nationale und internationale Bedeutung gewonnen, wurde festgestellt. Der Healthtech-Cluster an der Rütistrasse ist eben erst eröffnet worden und kümmert sich um Start-ups wie auch etablierte Unternehmen aus Medizintechnik und Diagnostik. Für Start-ups wurde ein eigener Cluster gebildet. Innovative Technologie- und Jungfirmen werden im startup space gefördert und vernetzt. Der Shopping-Schlieren-Manager präsentierte sich als Koordinationsstelle für alle Detailhändler.

Der Wirtschaftsrat konnte seine ersten Beratungen auf der Basis robuster Kennzahlen führen. Wie die Standortförderung Schlieren mitteilt, hat die Anzahl der Unternehmungen per Ende 2021 mit 1199 einen neuen Rekord erreicht. Seit 2005, als es 770 Firmen in Schlieren gab, ist das eine Steigerung von rund 55 Prozent.

Auch die Bevölkerungszahl ist stark gestiegen. Sie lag laut Standortförderung 2005 bei 13‘300 und hat sich bis März 2022 auf 19'864 erhöht. Das entspricht einer Steigerung von rund 50 Prozent.

Der Wirtschaftsrat hat festgelegt, zwei Sitzungen jährlich durchzuführen. An der Sitzung im November wird sich das Gremium mit Fragen zur Stadt- und Raumplanung befassen. gba 

Mehr zu Standortqualität

Aktuelles im Firmenwiki