Wirtschaft soll Menschen mit Einschränkungen besser integrieren

30. Januar 2020 12:27

Pfäffikon SZ - Ein neues Netzwerk will Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen besser in die Wirtschaft integrieren. Das Swiss Business + Disability Network appelliert an die Wirtschaft, ihrer gesellschaftlichen Verantwortung gerecht zu werden. Unternehmen könnten davon nur profitieren.

In der Schweiz leben über 1 Million Menschen mit körperlichen oder geistigen gesundheitlichen Einschränkungen, informiert das neu gegründet Swiss Business + Disability Network (S_BDN) in einer Mitteilung. Viele von ihnen würden „aufgrund negativer Vorurteile stigmatisiert und von der Arbeitswelt ausgeschlossen“, heisst es dort weiter. Dabei könnten Unternehmen von den vielfach vorhandenen Spezialkenntnissen von Mitarbeitern mit Handicaps profitieren. Zudem seien Mitarbeiter mit gesundheitlichen Einschränkungen meist „sehr motiviert und zeichnen sich durch eine hohe Loyalität aus“.

Das S_BDN setzt auf die gesellschaftliche Verantwortung der Wirtschaft, Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen beruflich zu integrieren. Die Unternehmen können dabei nur gewinnen: „Denn dank der Teilhabe von Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen schaffen sie nicht nur innerbetriebliche Mehrwerte, sondern haben auch Vorbildcharakter für eine nachhaltige und soziale Wirtschaft“, schreibt der Verband. 

Mit der Gründung des S_BDN werde „die Schweiz aktives Mitglied der globalen Initiative der International Labour Organisation (ILO), der ältesten Sonderorganisation der UNO“, informiert das S_BDN in der Mitteilung weiter. Bei seinen Aktivitäten arbeitet das neu gegründete Netzwerk mit bereits etablierten Schweizer sozialen Strukturen und Organisationen zusammen. Die Erfahrungen mit anderen Länderorganisationen des Global Business and Disability Network (GBDN) zeige zudem „wie wichtig der Austausch zwischen den Vereinsmitgliedern ist“. Als Mitglieder sind dem S_BDN multinationale und nationale Unternehmen, Nichtregierungsorganisationen (NGOs) sowie „Privatpersonen, die der Gesellschaft etwas zurückgeben wollen,“ willkommen. hs

Mehr zu Wirtschaftspolitik

Aktuelles im Firmenwiki