Wir begrüssen die Aktionäre der Limmatstadt AG auf punkt4

20. August 2019 11:15

Schlieren/Spreitenbach - punkt4 Schlieren ist erstmals 2016 erschienen, als Initiative der Standortförderung Schlieren. Heute begrüssen wir neu erstmals die Aktionäre, Netzwerkpartner und Teilnehmer der heutigen Generalversammlung der Limmatstadt AG im Kino Pathé in Spreitenbach als Leserinnen und Leser.

„Mit punkt4 wollte ich etwas für die Wirtschaft und das Gewerbe in Schlieren anbieten, was es in anderen Standortförderungsregionen nicht gibt“, sagt der Schlieremer Standortförderer Albert Schweizer. Ob dies gelungen ist, müssen Wirtschaft und Gewerbe entscheiden. Der Standortförderung Schlieren hat es enorm geholfen! Dies zeigen die tiefen Gewerbeleerflächen und die steigende Anzahl an Firmenansiedlungen.

Anlässlich der heutigen Generalversammlung der Limmatstadt AG in Spreitenbach kommen erstmals deren Aktionäre und Teilnehmer dazu, wie es Jasmina Ritz und Albert Schweizer schon vor über einem Jahr geplant haben. Beide kennen sich seit über zehn Jahren, als Jasmina Ritz noch die Standortförderin von Dietikon war. Damals standen sie in Konkurrenz miteinander, heute kämpfen beide für ein zukunftsgewandtes und chancenbewusstes Limmattal über die Kantonsgrenzen hinaus.

„Ich freue mich auf die heutige Generalversammlung, denn erstmals sind auch die Gemeinden Bergdietikon, Dietikon, Geroldswil, Uitikon, Unterengstringen, Urdorf, Weiningen und Schlieren mit dabei, welche mit der Limmatstadt AG eine Leistungsvereinbarung abgeschlossen haben“, sagt Jasmina Ritz, Geschäftsführerin der Limmatstadt AG. „Ich kenne die Anliegen der Gemeinden, nicht zuletzt auch von meiner Tätigkeit als Standortförderin der Stadt Dietikon.“

Albert Schweizer fügt hinzu: „Wir als Stadt Schlieren sind bereits nach sieben Monaten mit den Aktivitäten der Limmatstadt sehr zufrieden. So ist unter anderem der von Schlieren gewünschte Kulturkalender, passend zum heutigen Thema des Podiums an der Generalversammlung der Limmatstadt AG, bereits aufgeschaltet.“

Jasmina Ritz und Albert Schweizer

Aktuelles im Firmenwiki