Wettingen überarbeitet Energieleitbild

17. August 2021 13:40

Wettingen AG - Wettingen hat sein Energieleitbild von 2011 aktualisiert. Es dient der Gemeinde als Grundlage für zukünftige energetische Massnahmen bei Neu- und Umbauten sowie bei Erneuerungen.

Die Gemeinde Wettingen hat ihr Energieleitbild angepasst. Die bisher gültige Version stammte aus dem Jahr 2011. Laut einer Medienmitteilung hat der Gemeinderat darin die Grundsätze seiner Energiestrategie festgelegt. Das Energieleitbild zeige die Ziele und Stossrichtungen der Gemeinde auf. Diese dienten als Grundlage, um heute und in Zukunft energiepolitisch die richtigen Entscheidungen zu treffen, etwa bei Neu- und Umbauten sowie bei Erneuerungen.

Darin festgehalten sind etwa die Grundpfeiler Holzenergie, Erdwärme, Energieverbünde und Sonnenenergie. Die Energie Wettingen AG liefert an ihre Kundschaft in der Grundversorgung Strom aus 100 Prozent erneuerbaren Quellen. Zudem unterstützt sie die Nutzung erneuerbarer Energieträger, insbesondere durch Photovoltaik und Energieverbünde. Die Gemeinde selbst werde keine elektrischen Autoladestationen errichten, Anbietern jedoch bei der Planung und Ausführung tatkräftig unter die Arme greifen.

Zudem soll etwa der Wärme- und Kältebedarf der kommunalen Liegenschaften bis zum Jahr 2030 vollständig durch erneuerbare Energiequellen gedeckt werden. Bis dahin sollen auch alle Strassenleuchten mit energieeffizienten Leuchtmitteln und mit einer Lichtsteuerung ausgestattet sein. Zudem richte sich die Beschaffung der Gemeinde an ökologischen Kriterien aus. mm

Mehr zu Energie

Aktuelles im Firmenwiki