Weltwirtschaftsforum kommt im Mai nach Davos

21. Januar 2022 15:29

Cologny GE - Das Jahrestreffen des Weltwirtschaftsforums (WEF) soll vom 22. bis zum 26. Mai in Davos stattfinden. Damit wird das WEF erstmals seit Januar 2020 wieder physisch stattfinden. Die Teilnehmenden sollen über das Thema „Zusammenarbeit, Vertrauen wiederherstellen“ sprechen.

Das Weltwirtschaftsforum will die Pandemie hinter sich lassen. Wie die Organisation mit Sitz in Cologny mitteilt, will sie das erste physische Jahrestreffen seit Beginn der Pandemie vom 22. bis zum 26. Mai in Davos durchführen. Unter dem Motto „Zusammenarbeit, Vertrauen wiederherstellen“ wollen die Veranstalter über Themen wie den Wiederaufbau nach der Pandemie, den Umgang mit dem Klimawandel und die vierte industrielle Revolution sprechen. 

Nach den vielen digitalen Gesprächen der vergangenen beiden Jahre müssten die Führungspersönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft auch wieder persönlich miteinander sprechen, wird WEF-Gründer Klaus Schwab in der Mitteilung zitiert. „Wir müssen die Atmosphäre des Vertrauens wiederherstellen, die es braucht, um die Zusammenarbeit zu beschleunigen und die vielfältigen Herausforderungen anzugehen, denen wir uns gegenübersehen.“

In den vergangenen Tagen haben sich Staats- und Regierungschefs und andere Persönlichkeiten im Rahmen der Davos Agenda 2022 digital zu Themen der Wirtschaft und der Gesellschaft ausgetauscht. stk

Mehr zu Internationale Beziehungen

Aktuelles im Firmenwiki