WeAct startet neue Challenge

25. April 2018 11:14

Zürich - Die WeAct AG bietet spielerische Online-Programme an, durch welche Nachhaltigkeit, Gesundheit und die betriebliche Zusammenarbeit gefördert werden. Im September startet die neue schweizweite We Act Challenge für KMUs und Verwaltungen.

Die We Act Challenge 2018 findet zwischen dem 3. und 23. September statt. Dabei treten die Mitarbeitenden verschiedener Organisationen in Teams von drei bis acht Personen gegeneinander an. In Team- und Individualaktionen sammeln sie über eine App Punkte, wobei die besten Teams Sach- und Erlebnispreise gewinnen können. Hauptziel der We Act Challenge 2018 ist jedoch, die Teilnehmenden spielerisch zu einem gesunden und umweltschonenden Verhalten zu motivieren und eine positive Unternehmenskultur zu fördern, wie die WeAct AG informiert.

Interessierte Unternehmen und Teams können sich bis zum 18. August anmelden. Die Teilnehmenden registrieren sich anschliessend auf einer Online-Plattform und wählen persönliche Ziele aus. Aus dem Bereich Gesundheit zählen dazu beispielsweise „genügend schlafen“ oder „Treppe statt Lift nehmen“. Die Umwelt kann durch die Berechnung des ökologischen Fussabdrucks oder ein vegetarisches Team-Mittagessen gefördert werden. Und für die Unternehmenskultur werden Ziele wie „Erwartungshaltung im Team besprechen“ oder „Kollegen loben“ angeboten.

Die We Act Challenge 2018 wird durch Engagement, einen Förderfonds der Migros-Gruppe, unterstützt. Hauptsponsoren sind das Klima- und Umweltschutzunternehmen South Pole und die Versicherungsgruppe Zurich. Bereits für die Teilnahme angemeldet sind unter anderem IWC Schaffhausen, Sensirion, die Thurgauer Kantonalbank und die Gemeinde Lyss BE. jh

Aktuelles im Firmenwiki