We Like organisiert das WIPO 2022

18. März 2022 13:09

Dietikon ZH/Spreitenbach AG - Das Wirtschaftspodium Limmattal 2022 (WIPO) findet am 20. Oktober in der Umwelt Arena in Spreitenbach AG statt. Mit der Organisation des WIPO ist neu die Agentur We Like in Zürich beauftragt worden.

In der Organisation des Wirtschaftspodiums Limmattal (WIPO) gibt es einen Wechsel. Laut einer Mitteilung ist neu die Agentur We Like in Zürich beauftragt worden. Sie übernimmt von der Agentur Faabrik GmbH, die ihrerseits am 1. Januar 2021 die Nachfolge der Kommunikations- und Eventagentur buchstäblich AG angetreten hatte.

Als Ansprechpartnerin wird auf der Kontaktseite des WIPO Franziska Vater von We Like angegeben. Der Veranstaltungsdienstleister ist 2021 gegründet worden. Vater präsentiert sich auf ihrer eigenen Internetseite mit dem Hinweis auf mehr als fünfzehn Jahre Erfahrung im Veranstaltungs- und Projektmanagement und ihren Bachelor of Arts mit Schwerpunkt Messe-, Kongress- und Eventmanagement.

Das 2021 wegen COVID-19 verschobene WIPO wird unter dem Motto „Grenzenlos“ stehen. Es findet am Donnerstag, 20. Oktober, von 16 bis 22 Uhr in der Umwelt Arena Schweiz in Spreitenbach statt. Ab 15 Uhr und im Verlauf der Veranstaltung gibt es mehrere sogenannte Input-Sessions zur Einführung in das Thema des Wirtschaftspodiums.

Das genaue Programm wird noch bekanntgegeben. Einige Gesprächsteilnehmende stehen laut der WIPO-Seite schon fest. So Raphäel Domjan, der Pilot und Initiant des Elektroflugzeugs für Stratosphärenflüge, SolarStratos. Wirtschaftsprofessorin Sita Mazunder von der Hochschule Luzern und Roland Brack, Inhaber und Gründer der auf Innovationen spezialisierten Firma Brack.ch.

Das Wirtschaftspodium wurde von den drei Patronatsvereinen Industrie- und Handelsverein Dietikon (IHV), Wirtschaftskammer Schlieren (WKS) und Vereinigung für Industrie, Dienstleistungen und Handel Spreitenbach (IDH) gegründet. Diese bilden den Trägerverein Wirtschaft Limmattal, der das WIPO organisiert. gba 

Mehr zu Umwelt Arena

Aktuelles im Firmenwiki