Wallis lanciert digitalen Marktplatz für Touristen

15. Januar 2021 13:08

Sitten - Reisende können jetzt ihren Aufenthalt im Wallis auf einer einzigen Online-Plattform buchen, von der Unterkunft über den Skipass bis zur Autoverladung. Mit dieser Neuerung will sich Valais/Wallis Promotion bestmöglich auf die sich verändernden Kundenbedürfnisse einstellen.

„Der digitale Marktplatz Wallis ist einzigartig in der Schweiz“, schreibt Valais/Wallis Promotion in einer Medienmitteilung. Neu sei daran, dass Touristinnen und Touristen ihren Aufenthalt im Wallis auf nur einer Online-Plattform buchen können, von der Hotelübernachtung über Wein- und Gourmet-Erlebnisse bis hin zum Skipass. Hauptzielgruppe seien Personen aus der Schweiz, die nicht im Wallis wohnen, ihre Ferien hauptsächlich online buchen, wenig oder nichts über die Region wissen und in den nächsten zwölf Monaten einen Aufenthalt in der Schweiz planen.

Ergänzend zum bereits bestehenden digitalen B2B-Marktplatz für Geschäftskunden der Reisebranche steht nun auch eine digitale B2C-Buchungs- und Verkaufsplattform für Endkunden zur Verfügung. Damit sei das Wallis die erste Schweizer Region, die den Schritt von der Promotion hin zur Kommerzialisierung konsequent vollziehe.

„Unser Ziel ist es, neue Kunden für das Wallis zu gewinnen“, erklärt Direktor Damian Constantin. „Wir wollen die touristischen und wirtschaftlichen Akteure des Wallis hinter dieser gemeinsamen Vision vereinen, um das Wallis zusammen international und über den digitalen Marktplatz zu vermarkten.“ Die Plattform zählt aktuell elf Partner, weitere sollen möglichst rasch hinzukommen.

Das Projektbudget liegt bei 600'000 Franken. Der Bund steuerte über das Innotour-Programm des Staatssekretariats für Wirtschaft 400'000 Franken bei, „da es sich auch auf nationaler Ebene um ein äusserst innovatives Projekt handelt“, heisst es in der Mitteilung. mm

Mehr zu Tourismus

Aktuelles im Firmenwiki