Die Wagi-Oldtimer gehen erneut auf eine Rundfahrten. Bild: zvg/Wagi Museum

Wagi-Oldtimer fahren im August wieder

22. Juli 2020 12:52

Schlieren ZH - Nach dem vollen Erfolg einer Rundfahrt mit Oldtimern hinter einer gewaltigen Dampflok wird es auch in diesem Jahr wieder eine Rundfahrt um die Lägern ab dem Bahnhof Schlieren geben. Wegen Corona geht das nur mit Voranmeldung.

Die diesjährige Festfahrt vom Bahnhof Schlieren aus führt am Samstag, 8. August, rund um den Höhenzug der Lägern. Die Sommerfahrt wird wie im vergangenen Jahr beim Schlierefäscht 2019 vom Verein Mikado 1244 ausgerichtet. Der stellt auch jetzt wieder die gewaltige Dampflok 141.r.1244 zur Verfügung. Hinter der 192 Tonnen schweren Zugmaschine reihen sich Oldtimer-Waggons aus dem Wagi-Museum.

„Eine vorgängige Anmeldung wird vorausgesetzt. Denn im Sommer-Extrazug gilt zwar keine Maskenpflicht, da die Waggons entsprechend belegt werden, jedoch müssen alle Mitreisenden ihre Daten zufolge des Corona-Schutzkonzepts angeben“, sagt Patrick Bigler vom Museum der Schweizerische Wagons- und Aufzügefabrik AG aus Schlieren.

Die Fahrt beginnt am Bahnhof Schlieren um 12.35 Uhr. Zurück wird der Zug um 15.32 Uhr in Schlieren sein. Im Anschluss an die Rundfahrt wird ein gemütliches Beisammensein geboten, natürlich bei den historischen Waggons des Wagi-Museums in der Sommerbeiz in Schlieren. Wer lieber am Sonntag eine Sommer-Rundfahrt machen möchte, hat dazu am 9. August Gelegenheit. Diese Fahrt ab dem Hauptbahnhof Zürich führt nicht um einen Bergrücken, sondern rund um den Zürichsee.

Der Verein Mikado 1244 bietet auf seiner Internetseite eine genaue Information über die beiden Zugfahrten sowie auch zum Corona-Schutzkonzept auf beiden Fahrten. gba

Mehr zu Tourismus

Aktuelles im Firmenwiki