W. Schmid AG setzt sich mit Projekt durch

28. November 2019 13:19

Glattbrugg ZH - Die W. Schmid AG führt als Totalunternehmerin ein Bauprojekt für die Zurich Versicherung durch. Dieses hat nun eine Wettbewerbsjury überzeugt.

Die W. Schmid AG hat beim Gesamtleistungswettbewerb „Ersatzneubauten Wohnen Austrasse in Zürich Binz“ den 1. Platz erreicht. Laut einer Medienmitteilung konnte das Unternehmen die Jury in „architektonischer, funktionaler und wirtschaftlicher Hinsicht“ überzeugen.

Die W. Schmid AG setzt das Projekt für die Zurich Versicherung um. Im Rahmen des Neubauprojektes entstehen drei Baukörper. Diese umfassen einerseits 261 Mietwohnungen und andererseits eine Fläche von 450 Quadratmetern für gewerbliche Nutzungen.

Bei dem Vorhaben arbeitet die W. Schmid AG mit mehreren Partnern zusammen, die auch gemeinsam das ausgezeichnete Konzept entwickelt haben. Dabei handelt es sich um Michael Meier und Marius Hug Architekten AG, Synaxis AG (Bauingenieur), Thomas Lüem Partner AG (Elektroingenieur), Polke, Ziege, von Moos AG (Gebäudetechnik HLKS) und Balliana Schubert Landwirtschaftsarchitekten AG. jh

Aktuelles im Firmenwiki