VP Bank expandiert in Nordeuropa

Die VP Bank und VP Fund Solutions haben per 1. Oktober die Fondsverwaltung und Verwahrstellenfunktion von der Luxemburger Carnegie Investmentfonds übernommen, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Betroffen seien sämtliche Luxemburger Investmentfonds der Carnegie Investmentbank in Schweden und Dänemark. Das Gesamtvolumen beläuft sich auf über 1 Milliarde Euro. Das Portfoliomanagement soll weiterhin von der Carnegie Investment Bank Stockholm und Kopenhagen geführt werden. 

„Mit dem Gewinn dieses neuen Mandates und Carnegie ist uns der erfolgreiche Eintritt in den Nordic Market gelungen. Weitere Gespräche mit anderen unabhängigen Vermögensverwaltern finden derzeit statt“, lässt sich Eduard von Kymmel, Leiter von VP Fund Solutions, zitieren. ssp