Création Baumann hat im Auftrag des Architekturbüros AAS Gonzales Haase das Berliner MDC Loft mit seinen Akustik-Trennlösungen ausgestaltet. Bild: zVg / AAS Gonzales Haase / Andreas Gehrke

Vorhang von Création Baumann trennt Akustik im Berliner MDC Loft

05. Dezember 2023 09:12

Langenthal BE/Berlin - Création Baumann hat in Berlin das MDC Loft mit Akustikvorhängen ausgestattet. Die flexible Raumteilung ermöglicht verschiedene Arbeitsszenarien.

Das in Langenthal ansässige Textilunternehmen Création Baumann hat im Auftrag des Architekturbüros AAS Gonzales Haase das Berliner MDC Loft mit seinen Akustik-Trennlösungen ausgestaltet. Wie es in einer Medienmitteilung heisst, wurden die ursprünglich als Wintergarten und Künstleratelier genutzten Räumlichkeiten zu einem innovativen Kosmetikinstitut umgestaltet. Der Schweizer Textilspezialist setzte mit seinem System ACOUSTIC DIVIDER VARIO mit Farbgebung und Stoffauswahl den Raum perfekt in Szene. Die Textilien LORD und SPORT trennen die Räume akustisch voneinander ab. Eine flexible Raumteilung durch akustisch wirksame Vorhänge erlaubt sowohl eine entspannende Behandlung in einer Solokabine wie auch das kommunikative Erlebnis zu zweit. LORD soll in einer dunkelgrünen Nuance einen spannenden Kontrast zu SPORT in rosarot und kanariengelb darstellen, so die Mitteilung.

Création Baumann bietet bereits seit 1886 akustische Textillösungen an. Das Portfolio an wirksamen Angeboten umfasst neben Akustiktrennvorhängen und -stoffen auch Akustikpaneele und Neuentwicklungen wie die schallabsorbierende Textillamelle ACOUSTIC STRIPES. ce/ww

Mehr zu Textilindustrie

Aktuelles im Firmenwiki