Vontobel wird für nachhaltige Investments geehrt

10. Juni 2020 11:58

Zürich/Genf - Am Dienstag sind die Swiss Sustainable Funds Awards verliehen worden. Sie sollen die Entwicklung sozial verantwortlicher Investitionen fördern und die Sichtbarkeit der in der Schweiz tätigen Akteure erhöhen. Auch die Bank Vontobel gehört zu den Preisträgern.

Die Sieger der zweiten Swiss Sustainable Funds Awards (SSFA) wurden in diesem Jahr digital geehrt. Bei der offiziellen Preisverleihung würdigte die Jury die besten Vermögensverwalter und Fonds mit dem grössten Engagement für Socially Responsible Investments (SRI). Die Veranstaltung sei eine Antwort auf den Wandel der Schweizer Finanzlandschaft hin zu immer verantwortungsvolleren Investitionen, heisst es in einer Medienmitteilung.

„Wir sind überzeugt, dass diese Auszeichnungen eine glänzende Zukunft haben“, wird der Jurypräsident René Sieber darin zitiert. „Sie haben zum Ziel, die besten Praktiken und das Know-how der Industrie zu validieren, indem sie eine neue Generation unabhängiger und unvoreingenommener Bewertungskriterien beinhalten.“

Als bester Vermögensverwalter wurde die niederländische Robeco ausgezeichnet. Den Preis für das beste Schweizer Asset Management Unternehmen erhielt Vontobel. In der Kategorie Aktien gingen die Preise an die belgische Degroof Petercam Asset Management (Welt-Aktien und Europäische Aktien), die Zürcher GAM Investments (Schweizer Aktien), an Nordea (Aktien der Schwellenländer) und den Luxembourg Selection Fd Active Solar A EUR (Thematische Aktionen).

Ehrungen in der Kategorie Anleihen erhielten die niederländischen NN Investment Partners (Globale Anleihen) und Allianz Global Ivestors (Unternehmensanleihen).

Diese Auszeichnungen werden von der Swiss Funds & Asset Management Association (SFAMA), Sustainable Finance Geneva (SFG) sowie dem Geneva Forum for Sustainable Investment und dem Zurich Forum for Sustainable Investment unterstützt. mm

Aktuelles im Firmenwiki