Vontobel und China Construction Bank planen Finanzprodukt

29. April 2019 12:41

Zürich - Die Zürcher Privatbank Vontobel und die China Construction Bank wollen ein gemeinsames Finanzprodukt im Zusammenhang mit der Seidenstrasse-Initiative lancieren. Dieses wird die Aktienperformance von Firmen nachzeichnen, die am meisten von der Initiative profitieren.

Die Zürcher Privatbank Vontobel und die China Construction Bank (CCB) spannen zusammen. Gemeinsam wollen sie ein Finanzprodukt lancieren, dass die Entwicklung der sogenannten Belt-and-Road-Initiative abbildet. Die Initiative, die auch an die frühere Seidenstrasse erinnern soll, will die Infrastruktur in Asien, Osteuropa und Afrika auf die Bedürfnisse der chinesischen Wirtschaft ausrichten.

Konkret soll das gemeinsame Finanzprodukt die Aktienperformance derjenigen Firmen nachzeichnen, die voraussichtlich am meisten von der Seidenstrasse-Initiative profitieren werden, wie aus einem Linkedin-Beitrag von Vontobel hervorgeht. Die CCB, welche die Pläne von Peking bezüglich der Initiative gut kennt, wird die Investitionsstrategie formulieren und die Firmen für den Index auswählen. Vontobel wird für die Strukturierung des Produktes und den Vertrieb bei Investoren in der Schweiz und Mitgliedsstaaten im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) verantwortlich sein.

Die Vereinbarung erfolgte im Zusammenhang mit dem Staatsbesuch von Bundespräsident Ueli Maurer bei Chinas Präsidenten Xi Jingping. ssp

Aktuelles im Firmenwiki