Vontobel lanciert Plattform für Vorsorgeprodukte

01. Oktober 2018 13:13

Zürich - Vontobel hat eine digitale Plattform für Vorsorgeprodukte entwickelt. Die Pension Investments Plattform wird in die bereits bestehende Plattform der Zürcher Privatbank für strukturierte Produkte integriert.

Der Markt für Vorsorgeprodukte sei bisher von analogen Prozessen und „weitgehend papierbasierten Arbeitsschritten“ gekennzeichnet gewesen, schreibt Vontobel in der entsprechenden Mitteilung. Ihr zufolge ist die Zürcher Privatbank angetreten, „den Schweizer Markt für Vorsorgelösungen mit einer innovativen Plattform zu digitalisieren“. Dazu soll die neue Pension Investments Plattform von Vontobel in die bereits bestehende Vontobel-Plattform für strukturierte Produkte eingebunden werden. 

„Aufgrund der vollständig digitalisierten Arbeitsschritte und der Skalierung haben Kunden einfachen und schnellen Zugang zu Versicherungsprodukten und haben eine verbesserte Performance“, wird Eric Wasescha, Leiter Plattform Solutions bei Vontobel, zu den Vorteilen der neuen Plattform in der Mitteilung zitiert. Über die Verbindung der beiden Vontobel-Plattformen könnten zunächst „die Kundenberater von über 60 Banken und 500 unabhängige Vermögensverwalter ihren Kunden Vorsorgelösungen und Bankdienstleistungen aus einer Hand anbieten“, erläutert Vontobel in der Mitteilung weiter. 

Vontobel selbst bietet auf der Pension Investments Plattform bereits drei Vorsorgeprodukte an. Dabei handelt es sich um steuerbegünstigte Tranchenprodukte für die Altersvorsorge nach der Säule 3b. hs

Aktuelles im Firmenwiki