Vontobel lanciert digitale Vermögensverwaltung

03. Juni 2019 13:32

Zürich - Vontobel ergänzt seine Dienstleistungen für vermögende Kunden um eine digitale aktive Vermögensverwaltung. Die der Anwendung Volt zugrunde liegende Plattform soll auch von anderen Banken für ein eigenes digitales Angebot genutzt werden. Erster Partner ist hier Raiffeisen.

„Vontobel Volt ist eine neue digitale Dimension unserer erfolgreichen aktiven Vermögensverwaltung“, wird Georg Schubiger, Leiter Vontobel Wealth Management, in der entsprechenden Mitteilung der Zürcher Privatbank zitiert. Die neue digitale Vermögensverwaltung wird bestehenden Kunden als Ergänzung der bisherigen Vontobel-Dienstleistungen im Bereich Wealth Management zur Verfügung gestellt.

Zudem soll Vontobel Volt neue Kunden in der Schweiz gewinnen helfen. Als Zielgruppe werden in der Mitteilung „auch hier vermögende Einzelpersonen“ genannt. Die Kunden profitierten „von einem digitalen Angebot, welches die Expertise und Solidität eines der führenden Schweizer Vermögensverwalters mit der Benutzer-Erfahrung und den Individualisierungsmöglichkeiten eines zeitgemässen digitalen Angebots zusammenführt“.

Die Vontobel Volt zugrunde liegende Digital Investment Solution Plattform will Vontobel auch anderen Finanzdienstleistern zur Verfügung stellen. Als erster  Partner von Vontobel will Raiffeisen die Plattform für die Gestaltung einer eigenen digitalen Vermögensverwaltung für Kunden mit kleineren Vermögen nutzen. Plattform und Volt-Anwendung wurden von Vontobel in Zusammenarbeit mit Technologiepartnern entwickelt. hs

Aktuelles im Firmenwiki