Volkswirtschaftsdirektoren feiern Jubiläum der VDK

14. November 2019 15:43

Andermatt UR - Die Konferenz Kantonaler Volkswirtschaftsdirektoren (VDK) hat ihr 75-jähriges Bestehen gefeiert. An ihrer Jahresversammlung sprach sie sich unter anderem dafür aus, dass bei der Umsetzung der Zweitwohnungsinitiative die regionale Entwicklung berücksichtigt werden müsse.

 

Die kantonalen Volkswirtschaftsdirektoren haben sich zu ihrer Jubiläumsveranstaltung in Andermatt getroffen und ihrem Gastgeber ein Geschenk gemacht. Laut einer Mitteilung der VDK sprechen sie sich dafür aus, dass der Bundesrat im Rahmen der 2020 anstehenden Evaluation der Zweitwohnungsinitiative die regionalen Interessen der betroffenen Regionen berücksichtigen solle. Bei der Bewertung solle „die Sicherstellung regionalwirtschaftlicher Entwicklungsmöglichkeiten“ berücksichtigt werden.

Auch bei der postalischen Grundversorgung stellen sich die kantonalen Wirtschaftsminister auf die Seite der Bergregionen. Sie hätten sich im Austausch mit Philipp Metzger, dem Direktor des Bundesamtes für Kommunikation (BAKOM), „für eine starke postalische Grundversorgung“ eingesetzt.

Die Volkswirtschaftsdirektoren liessen sich unter anderem das Resort Andermatt Swiss Alps zeigen. stk

Mehr zu Wirtschaftspolitik

Aktuelles im Firmenwiki