VirtaMed stellt Simulatoren in Marokko vor

VirtaMed ist von der Moroccan Society of Arthroscopy (SMA) eingeladen worden, den Simulator VirtaMed ArthroS auf einem Kongress der SMA in Fès zu präsentieren, wie es in einer Mitteilung heisst. Die teilnehmenden Arthroskopie-Experten waren von ArthroS sehr beeindruckt. So wird ein Chirurg aus Rabat in der Mitteilung zitiert: „Dieser Simulator ist sogar realistischer als die Realität.“

VirtaMed hat während der Konferenz auch ein Seminar durchgeführt, bei welchem es zu einem regen Austausch zwischen Ausbildern, Chirurgen und SMA-Vertretern gekommen ist. Magid Haddouchi, International Business Manager von VirtaMed, hat diese Gelegenheit genutzt, um das bereits bekannte Interesse von VirtaMed an einer langfristigen Kooperation mit der SMA zu unterstreichen. Dadurch sollen die Simulatoren des Schlieremer Unternehmens in das Ausbildungsprogramm für Chirurgen in Marokko integriert werden.

VirtaMed hat seinen Sitz im Innovations- und Jungunternehmerzentrum IJZ und ist Mitglied von Start Smart Schlieren. jh