VirtaMed-Simulatoren kommen in den USA gut an

22. Mai 2018 15:35

Schlieren ZH - Das orthopädische Schulungszentrum in Rosemont in den USA wurde Anfang Jahr mit Simulatoren von VirtaMed ausgerüstet. Die Geräte kommt im Schulungszentrum gut an, wie ein Video zeigt.

Der Simulatorhersteller VirtaMed hat Anfang Jahr mit der Arthroscopy Association of North America  (AANA) eine zweijährige Zusammenarbeit vereinbart. Im Rahmen der Kooperation wurde das orthopädische Schulungszentrum in Rosemont im US-Bundesstaat Illinois mit ArthroS-Simulatoren des Schlieremer Unternehmens ausgerüstet.

Ein neues Video zeigt nun, dass die Mitarbeitenden des Schulungszentrum mit dem Simulationsgerät zufrieden sind. Das Gerät verbessere die Kurse und das gesamte Kurrikulum, heisst es von verschiedenen Lehrkräften. Jennifer Hammann-Scala, Leiterin des Bioskills Laboratory beim Schulungszentrum, bezeichnet den Simulator als „den besten Simulator auf dem Markt“. Lise Puckorius, CEO des Schulungszentrums, möchte am liebsten noch mehr Simulatoren von VirtaMed haben.

VirtaMed und AANA kooperieren auch bei der Entwicklung neuer Programme für die Simulatoren und von Schulungsinhalten. Das Ziel besteht darin, neue Standards für Schulungen in der Arthroskopie für die gesamten USA zu setzen.

VirtaMed hat seinen Sitz im Innovations- und Jungunternehmerzentrum IJZ und ist Mitglied von Start Smart Schlieren.  ssp

Aktuelles im Firmenwiki