Virometix komplettiert die Firmenleitung

08. Januar 2021 14:06

Schlieren ZH - Die Schlieremer Biotechnologiefirma Virometix hat mit der Ernennung einer wissenschaftlichen Leiterin und zweier zusätzlicher Vorstandsmitglieder ihre Unternehmensführung komplettiert. Die neue Chief Scientific Officer Lilli Stergiou war zuvor bei Redbiotec tätig.

Mit der Ernennung von Lilli Stergiou zum Chief Scientific Officer (CSO) hat Virometix eine vakante Stelle in seinem Führungsteam besetzt. Zuvor waren laut Medienmitteilung schon die selbständige Universitätsdozentin Susanne Schultz-Hector und der Biotech-Experte Jan ter Meulen in den Vorstand von Virometix gewählt worden. Das Biotechnologieunternehmen hat eine neue Generation von Impfstoffen und immuntherapeutischen Medikamenten für die Prävention und Behandlung von Infektions- und Krebserkrankungen entwickelt.

Anna Sumeray, seit Februar 2019 CEO von Virometix, wird zu den Ernennungen zitiert: „Lillis starker wissenschaftlicher Hintergrund und ihre Erfahrung in der Branche fügen der Leitung unserer Forschungsprogramme bei Virometix wichtige Kompetenzen hinzu. Ich freue mich sehr, Lilli im Virometix-Team willkommen zu heissen.“ Lilli Stergiou verfügt laut der Mitteilung über 20 Jahre Forschungs- und Entwicklungserfahrung in Bereichen, die für Virometix von Interesse sind - Impfstoffe, Infektionskrankheiten und Onkologie. Sie hat einen Doktortitel in Molekularbiologie und Genetik von der Universität Zürich. Sie kommt von der ebenfalls in Schlieren ansässigen Redbiotec AG zu Virometix, wo sie als CSO tätig war, das HSV-2 Therapeutic Vaccine Program leitete und eine Pipeline auf Basis von Lebend-Biotherapeutika für Anwendungen in der Onkologie aufbaute.

Das neue Vorstandsmitglied Susanne Schultz-Hector hat sowohl in Deutschland als auch in den USA im Fachgebiet Strahlenbiologie geforscht. Jan ter Meulen hat laut Medienmitteilung breite Erfahrung in den Fachgebieten Immuno-Onkologie, Impfstoffe, rekombinante Antikörper und Forschung und Entwicklung von Infektionskrankheiten. Er war im akademischen Bereich und auch in der Wirtschaft, tätig, unter anderem bei Crucell und Merck & Co., wo er die Grundlagenforschung für Impfstoffe leitete.

Virometix wurde 2009 als eine Ausgliederung aus der Universität Zürich (UZH) gegründet. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Schlieren und ist Mitglied im Bio-Technopark Schlieren-Zürich. gba 

Aktuelles im Firmenwiki