Vifor Pharma präsentiert Tag des Eisenmangels

24. November 2017 10:06

Glattbrugg ZH - Am Sonntag findet der Tag des Eisenmangels statt. Damit soll das Bewusstsein für Eisenmangelsymptome erhöht werden. Das Pharmaunternehmen Vifor Pharma unterstützt das Ereignis.

Vifor Pharma weist in einer Medienmitteilung auf den Iron Deficiency Day 2017 hin. Demnach sind bis zu 30 Prozent der Weltbevölkerung von Eisenmangel betroffen, der auch in Verbindung mit Anämie auftreten kann. Trotz der hohen Verbreitung würden viele Menschen die Symptome von Eisenmangel nicht erkennen, erläutert das Pharmaunternehmen, das Mitglied im Bio-Technopark Schlieren-Zürich ist.

Auf einer eigens eingerichteten Internetseite werden daher die Symptome beschrieben. Neben körperlicher und mentaler Müdigkeit zählen auch Gedächtnisprobleme und unerklärlicher Appetit auf Produkte wie Lehm oder Asche dazu. Vifor Pharma stellt auf der Plattform eine App zur Verfügung, mit welcher mögliche Symptome im Hinblick auf Eisenmangel überprüft werden können. Zudem wurde ein Video produziert, welches zusätzlich auf die Internetseite und den Iron Deficiency Day 2017 hinweist. jh 

Aktuelles im Firmenwiki