Verbraucher können IKEA ihre Träume spenden

26. Juni 2020 13:28

Spreitenbach AG - Sonja Berta ist bei IKEA Schweiz für das Thema Schlaf zuständig. Dabei widmet sie sich nun den Träumen. Kunden können über ihre Träume sprechen, sich beraten lassen und ihre Träume sogar zur Veröffentlichung spenden.

Sonja Berta, Chief of Sleep bei IKEA Schweiz, bietet Interessierten „Traumübungen, Schlaflieder oder ein Live-Gespräch mit einem ausgewiesenen Traumexperten an“, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Dazu hat IKEA eine Dream Hotline eingerichtet. Der Anruf bei der viersprachigen Hotline unter 0800 356595 ist kostenlos. Die Experten geben dabei Tipps, „die den Anrufenden helfen sollen, sich besser an ihre Träume zu erinnern oder die ganz persönliche Logik ihrer Träume zu verstehen“, wie IKEA informiert.

Zudem können Anrufer ihren Traum spenden und erhalten somit die Chance, einen Einkaufsgutschein über 500 Franken zu gewinnen. Aus den gespendeten Träumen wählen Berta und ihr Team „repräsentative Erzählungen aus, die dann zwischen dem 29. Juni und 24. Juli 2020 jeweils wöchentlich auf Radio Energy ausgestrahlt und im Anschluss von einem Traumexperten analysiert werden“, so die Mitteilung.

Eine solche Traumspende soll dann eine verbindende Wirkung entfalten. „Dadurch, dass die Menschen ihre Träume und die Erfahrungen damit publizieren und so teilen, erhoffe ich mir, dass sie auch erkennen, dass sie damit nicht alleine sind“, wird Berta zitiert. „Ich wünsche mir, dass so übers Träumen etwas Gemeinsames entsteht, dass wir lernen, den Traum als etwas Teilbares und Geteiltes zu verstehen.“ jh

Aktuelles im Firmenwiki