Venture Kick spannt mit Swisscom zusammen

Bild: Institut für Jungunternehmen

Venture Kick unterstützt Jungunternehmen von der Idee bis zur Firmengründung, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Die Swisscom arbeitet ebenfalls eng mit Jungunternehmen zusammen und unterstützt daher nun die Initiative. „Unternehmen müssen sich immer neu erfinden, um zu den Gewinnern der Digitalisierung zu gehören. Die von Venture Kick unterstützten Start-ups tragen wesentlich zur Innovationskraft der Schweiz bei und haben auf uns eine äusserst inspirierende Wirkung“, wird Roger Wüthrich-Hasenböhler, Chief Digital Officer bei Swisscom, in der Mitteilung zitiert.

Die Venture Kick Stiftung hat das IFJ Institut für Jungunternehmen, welches in Schlieren, St.Gallen und Lausanne vertreten ist, mit der Durchführung der Initiative mandatiert. Für die operative Leitung sind Beat Schillig und Jordi Montserrat verantwortlich. „Dank unserem neuen Partner Swisscom kann das Innovationspotenzial der Schweiz noch besser ausgeschöpft werden“, heisst es von ihnen in der Mitteilung. Auch Pascale Vonmont, Delegierte des Strategierats von Venture Kick, wird dort zitiert: „Wir sind sehr erfreut, Swisscom unter den Donatoren der Venture Kick Stiftung willkommen zu heissen. Die Kooperation von Grossunternehmen mit Start-ups bietet grossartige Chancen für beide Seiten; Venture Kick bietet hier ein Programm mit ausgewiesenem Erfolgsnachweis und Wachstumsmöglichkeiten.“

Venture Kick hat seit der Gründung 2007 insgesamt 463 Gründerprojekte unterstützt. Die geförderten Jungunternehmen haben bislang 3381 qualifizierte Arbeitsplätze geschaffen. jh