Vebego verfeinert Ausbildungskonzept

08. Oktober 2019 10:50

Dietikon ZH - Der Gebäudedienstleister Vebego ist von Great Place to Work als Lehrbetrieb zertifiziert worden. Dem Unternehmen dient die Auszeichnung als Motivation, sein Ausbildungskonzept weiter zu verfeinern.

Vebego hat vor einigen Tagen seine Berufsbildner zu mehreren Seminaren eingeladen, wie aus einer Mitteilung auf Facebook hervorgeht. Daran teilgenommen haben Berufsbildner aus den Bereichen Kaufmann/Kauffrau, Gebäudereinigung und Betriebsunterhalt. In diesen Workshops ist an einer Verfeinerung des Ausbildungskonzepts gearbeitet worden. Dies habe das Ziel, das Unternehmen noch attraktiver für junge Berufsleute zu machen, erklärt Vebego, welches seinen Schweizer Hauptsitz in Dietikon hat.

Hintergrund ist die Zertifizierung von Vebego durch Great Place to Work. Seit einigen Wochen ist Vebego dadurch ein sogenannter Great Start! Lehrbetrieb beziehungsweise Great Place to Start. „Wir freuen uns sehr, dass wir als „Great Place to Start“ und somit als Lehrbetrieb mit einer besonders hohen Ausbildungsqualität ausgezeichnet wurden“, hatte CEO Giuseppe Santagada die Auszeichnung kommentiert. Und nun soll diese Auszeichnung über die Berufsbildner zurück in die Ausbildung einwirken, weswegen die Workshops durchgeführt worden sind.

Vebego beschäftigt an 22 Standorten in der Schweiz und Liechtenstein insgesamt rund 6000 Mitarbeitende. Aktuell werden 32 Lernende ausgebildet. jh

Aktuelles im Firmenwiki