UZH ernennt KSB-Arzt zum Professor

13. März 2020 13:14

Baden - Die Universität Zürich (UZH) hat dem Chefarzt der Klinik für Geburtshilfe und Pränataldiagnostik des Kantonsspitals Baden (KSB), Leonhard Schäffer, zum Titularprofessor ernannt. Der Humanmediziner arbeitet seit 2014 als Chefarzt am KSB.

„Im Namen des KSB gratulieren wir Leonhard Schäffer herzlich zu dieser verdienten Auszeichnung“, wird KSB-CEO Adrian Schmitter in der entsprechenden Mitteilung des KSB zitiert. „Sie ist die formelle Bestätigung seiner ausserordentlichen Kompetenz. Mit der Ernennung zum Professor hat er die höchsten Weihen für einen Arzt erlangt.“

Der vormalige Oberarzt am Universitätsspital Zürich und im Spitalzentrum Biel hatte 2011 an der Universität Zürich im Bereich Geburtshilfe habilitiert. Am KSB ist Schäffer neben der Geburtsbetreuung insbesondere in der Betreuung von Risikoschwangerschaften und in der Pränataldiagnostik aktiv, wird in der Mitteilung erläutert. In der Gebärabteilung des KSB mache Leonhard Schäffer „seit Jahren einen hervorragenden Job und hat die Abteilung deutlich weiterentwickelt“, erklärt Martin Heubner, Direktor des Departementes Frauen und Kinder. „Mit seiner dynamischen und innovativen Art passt er ideal zum KSB.“ hs

Aktuelles im Firmenwiki