US-Botschaft lädt Start-ups ein

27. November 2019 11:53

Schlieren ZH - Venturelab hat auch in diesem Jahr Schweizer Start-ups Aufenthalte in den USA ermöglicht. Nun hat die amerikanische Botschaft in der Schweiz die Teilnehmenden eingeladen und ihnen zu ihren erfolgreichen Präsentationen in Boston und im Silicon Valley gratuliert.

Venturelab hat in diesem Jahr den sogenannten Venture Leaders Technology einen Aufenthalt im Silicon Valley ermöglicht, während sich die Venture Leaders Life Science in Boston präsentieren konnten. Bei den beiden Reisen konnten die Schweizer Firmen ihre Geschäftsmodelle vor Investoren präsentieren und Kontakte zu potenziellen Partnern knüpfen. Die amerikanische Botschaft hat die Teilnehmenden beider Reisen nun eingeladen und eine Graduierungszeremonie durchgeführt, wie es in einer Mitteilung von Venturelab heisst.

Durch die Veranstaltung sollte einerseits die gute Beziehung zwischen der Schweiz und den USA demonstriert werden, während sich die Schweiz andererseits als Ursprungsland neuartiger Technologien darstellen konnte. Daher haben die teilnehmenden Unternehmen auch ihre Geschäftsmodelle bei dem Anlass kurz vorgestellt, bevor sie ihre Venture Leaders-Diplome erhalten haben.

Venturelab unterstützt Schweizer Jungunternehmen und ist eng mit dem IFJ Institut für Jungunternehmen mit Vertretungen in Schlieren, St.Gallen und Lausanne verbunden. jh

Aktuelles im Firmenwiki