Urdorf geht gegen Vandalismus vor

22. Mai 2020 12:30

Urdorf ZH - Die Gemeinde Urdorf erhöht die Präsenz von Polizei und privaten Ordnungsdiensten. Damit geht sie gegen die zuletzt verstärkt aufgetretenen Fälle von Vandalismus vor.

In der Gemeinde Urdorf ist in den vergangenen Wochen ein verstärktes Aufkommen von Sachbeschädigungen und starken Immissionen registriert worden, wie es in einer Mitteilung der Gemeinde heisst. Diese sind demnach im „erweiterten Bereich der Zentrumsanlage Spitzacker, verbunden mit gesetzeswidrigem und ungebührlichem Verhalten von Jugendlichen,“ festgestellt worden. Bereits seit längerer Zeit waren in Urdorf Sprayereien und weitere Sachbeschädigungen „an öffentlichen und privaten Einrichtungen“ festgestellt worden.

Die Gemeinde informiert nun, dass sie gegen den Vandalismus mit Nachdruck vorgehen und bereits eingeleitete Massnahmen deutlich verstärken wird. In diesem Rahmen „wird der Einsatz von Ordnungskräften in nächster Zeit durch eine erhöhte Polizeipräsenz sowie den Beizug privater Ordnungsdienste bedeutend verstärkt“. Zudem wird die Bevölkerung um sachdienliche Hinweise gebeten.

Durch diese Massnahmen erwartet der Gemeinderat von Urdorf, dass „die Ruhe und Ordnung in der Umgebung des roten Platzes wieder hergestellt werden kann“. jh

Mehr zu Sicherheit

Aktuelles im Firmenwiki