Urban Games lanciert erweiterte Spielversion

23. Juni 2020 09:57

Schaffhausen - Die Schaffhauser Spielschmiede Urban Games hat ihr Videospiel Transport Fever 2 erweitert. Dabei hat sie die Wünsche der Spieler in Betracht gezogen.

Beim Videospiel Transport Fever 2 können Spieler ihr eigenes Transportimperium mit Fortbewegungsmitteln für Land, Luft und See bauen. Entwickelt wurde es von Urban Games und dem niederländischen Unternehmen Good Shepherd Entertainment.

Nun wurde das Spiel mit neuen Transportverbindungen erweitert, wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht. Ein Update bringt zudem Verbesserungen mit sich. Dazu gehören auch ein sogenanntes Wiki – eine Plattform, auf der sich Spieler über Fahrzeuge sowie Tipps und Tricks für das Spiel informieren können. 

Bei der Erweiterung hat Urban Games die Rückmeldungen der Spieler in Betracht gezogen. Künftig will das Unternehmen noch weitere Updates durchführen, um noch mehr Wünschen nachkommen zu können.

Urban Games wurde 2013 gegründet und ist ein unabhängiger Videospielentwickler aus Schaffhausen. Das Unternehmen steht auch hinter den Spielen Train Fever und Transport Fever 1. Beide wurden bereits in den ersten Wochen nach Veröffentlichung profitabel. Transport Fever 2 gilt den Angaben zufolge als der am schnellsten wachsende Titel der Reihe. ssp

Aktuelles im Firmenwiki