Unterengstringen investiert ZKB-Jubiläumsdividende

21. Juli 2020 12:54

Unterengstringen ZH - Die Gemeinde Unterengstringen wird einen sogenannten Pumptrack bauen und einen Ortsgeschichtenweg anlegen. Die Investitionen werden durch die Jubiläumsdividende der Zürcher Kantonalbank (ZKB) ermöglicht.

Die Zürcher Kantonalbank schüttet angesichts ihres 150-Jahr-Jubiläums eine Jubiläumsdividende aus. Diese Mittel werden den Gemeinden in ihrem Einzugsgebiet zur Verfügung gestellt. Die Gemeinde Unterengstringen hat für die Verwendung der Summe von 118'500 Franken einen Ideenwettbewerb in der Bevölkerung durchgeführt, wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht. Nun ist die Entscheidung gefallen, zwei Projekte werden umgesetzt.

So wird einerseits gemeinsam mit Weiningen und auf dem dortigen Gemeindegebiet ein Pumptrack gebaut, wofür 63'500 Franken investiert werden. Dabei handelt es sich um einen Hinderniskurs für Mountainbikes. Die weiteren 55'000 Franken werden in einen Ortsgeschichtenweg investiert. „Dabei soll es sich um eine Wander- oder Veloroute durch Unterengstringen handeln, bei der Passanten etwas über die Geschichte Unterengstringens erfahren können“, schreibt dazu die „Limmattaler Zeitung“. jh

Aktuelles im Firmenwiki