Universität Liechtenstein ist bei Publikationen unter den Besten

08. Oktober 2021 10:30

Vaduz - Die Universität Liechtenstein zählt bezüglich der Aufmerksamkeit für ihre Publikationen zu den besten Hochschulen. In der 2021-Rangliste von U-Multirank landet sie in der Kategorie „Meistzitierte Forschungspublikationen“ in den Top 25.

Die Universität Liechtenstein hat in aktuellen Ranglisten der Universitäten-Vergleichsplattform U-Multirank erneut gut abgeschnitten. In der kürzlich veröffentlichten Rangliste habe sie laut einer Medienmitteilung der Hochschule für ihre Forschung Spitzenbewertungen in den Kategorien Forschungspublikationen, Zitationsrate und meistzitierte Publikationen erhalten. Insgesamt wurden 1900 Hochschulen aus 96 Ländern bewertet.

In der Kategorie „Meistzitierte Forschungspublikationen“ zählt die Universität zu den „Top 25 Performern“. Denselben Spitzenrang nimmt sie auch in der Kategorie „Internationale gemeinsame Publikationen“ ein. Dieser hohe Anteil an gemeinsamen internationalen Publikationen verdeutliche ihre intensive internationale Vernetzung in der Forschung, so die Universität Liechtenstein.

Für die internationale Ausrichtung ihrer Masterprogramme hat sie ein „Sehr gut“ erhalten. Auch beim Wissenstransfer konnte sie punkten. Dies untermauere ihre Bedeutung für die Praxis und die Region.

„Wir freuen uns zu sehen, dass die Universität Liechtenstein eine wichtige und einflussreiche Rolle in der wissenschaftlichen Diskussion spielt und fühlen uns in unserer Arbeit bestätigt“, wird Stefan Seidel, Prorektor für Akademische Entwicklung, zitiert. „Durch Generierung und Vermittlung von relevantem Wissen können hochqualifizierte Fachkräfte ausgebildet werden, und das internationale Ansehen des Landes Liechtenstein und der Region wird gestärkt.“ mm

Mehr zu Standortqualität

Aktuelles im Firmenwiki