Universität Liechtenstein bildet Compliance Officer aus

11. Februar 2021 09:23

Vaduz - An der Universität Liechtenstein hat der vierte Zertifikatsstudiengang Compliance Officer begonnen. Damit greift der Lehrstuhl für Gesellschafts-, Stiftungs- und Trustrecht den starken Bedarf der lokalen Wirtschaft an dieser Art von Weiterbildung auf.

Insgesamt 25 Studierende haben in diesem Jahr den Zertifikatsstudiengang Compliance Officer an der Universität Liechtenstein belegt. Die im zweijährigen Turnus durchgeführte Weiterbildung ist laut einer Medienmitteilung nun gestartet. Mit diesem Angebot greife der Lehrstuhl für Gesellschafts-, Stiftungs- und Trustrecht den starken Bedarf der lokalen Wirtschaft an dieser Art von Weiterbildung auf. 

Die Inhalte dieses Studiengangs deckten die grundlegenden Bereiche ab, mit denen sich Compliance-Beauftragte befassen. Bei den dabei angewandten Strategien und Systemen zur Verhinderung von Normverstössen werde ein besonderes Augenmerk auf die sich laufend wandelnden Rahmenbedingungen im internationalen Umfeld gelegt.

Entsprechend sei für diese vierte Ausgabe des Studiengangs das Curriculum angepasst worden. Wie es in der Mitteilung weiter heisst, solle damit eine praxisorientierte Aus- und Weiterbildung auf höchstem Niveau gewährleistet werden. 

Erstmalig wird im Rahmen dieses Studiengangs durch eine Kooperation mit der VP Bank der mit 5000 Franken dotierte VP Bank Award vergeben. Eine „hochkarätig besetzte Jury“ werde bei einer Fallstudie das Siegerteam für die beste Gruppenleistung küren. mm

Mehr zu Bildung

Aktuelles im Firmenwiki