Umwelt Arena zeigt Recycling-Modellbahn

23. Juli 2019 10:54

Spreitenbach AG - Die Modelleisenbahn von Bruno Schwender dreht im August in der Umwelt Arena in Spreitenbach wieder ihre Runden. Schwender hat für den Bau der Bahn wiederverwendete Produkte genutzt. Ein Uhrwerk treibt die Bahn an.

Für den Antrieb seines Retro-Trains nutzt Schwender neben einem Uhrwerk auch einen Gummimotor mit Propellerantrieb, so dass kein Strom benötigt wird. Stattdessen wird die Bahn aufgezogen und dreht dann ihre Runden. 40 Sekunden lang fährt sie durch die Landschaft aus Häusern aus Einwegpaletten und Karton, in der sich auch zwei federzugbetriebene Karusselle befinden. Es sei „kaum zu glauben, welche Produkte, die normalerweise meist im Kehricht landen, bei Bruno Schwenders Modellbahn ein ‚zweites Leben‘ finden“, schreibt die Umwelt Arena in ihrer Medienmitteilung.

Die Umwelt Arena zeigt die Modellbahn zwischen dem 1. und dem 31. August. An ausgewählten Terminen ist Schwender selbst vor Ort. Dabei handelt es sich um Donnerstag, 1.8.; Freitag, 9.8.; Samstag, 10.8.; Sonntag, 11.8.; Samstag, 17.8.; Sonntag, 18.8.; Donnerstag, 22.8.; Mittwoch, 28.8. und Donnerstag, 29.8.2019.

Begleitend bietet die Umwelt Arena ihr Recycling-Rangierspiel an. Dabei können Besucherinnern und Besucher selbst erfahren, „was mit Alu, Glas, Pet, Karton und Co. nach der Sammelstelle passiert“. Am Ende des Spiels wartet auf die Teilnehmenden eine „kleine süsse Überraschung“, so die Umwelt Arena. jh

Aktuelles im Firmenwiki