Umwelt Arena lädt wieder Schulklassen ein

11. Mai 2021 10:33

Spreitenbach AG - Die Umwelt Arena führt wieder Umwelt-Workshops für Oberstufen- und Berufsschulklassen durch. Sie werden zusammen mit dem Programm Gorilla der Schtifti Foundation organisiert.

In der Umwelt Arena in Spreitenbach gibt es wieder die Umwelt-Workshops für Schulklassen. An vier Tagen zwischen dem 19. und dem 28. Mai werden laut Medienmitteilung die Kurse für Oberstufen- und Berufsschulklassen angeboten. Sie dauern jeweils von 8.45 Uhr bis 12 Uhr und haben nachhaltige Ernährung, Recycling und Vermeidung von Lebensmittelverschwendung zum Inhalt. Es gibt Testfahren auf dem Indoor Parcours, eine Umweltküche und Green Safari genannte Führungen.

Die halbtätigen Workshops werden von der Umwelt Arena in Zusammenarbeit mit dem Jugendförderprogramm Gorilla der privaten Schtifti Foundation durchgeführt. Zu Gorilla heisst es in der Medienmitteilung, das Gesundheitsförderungs- und Bildungsprogramm setze sich seit 2010 für eine Jugend ein, die Verantwortung für sich und ihre Umwelt übernimmt. Dabei gehe es um die Themen Bewegung, Ernährung und nachhaltiger Lebensstil. Mit Kursen, Tagesworkshops an Schulen und in Lehrbetrieben und Online-Lernvideos erreiche Gorilla jährlich über 60’000 Jugendliche.

Durch Unterstützung der SV Stiftung werden die Workshops für nur 17 Franken pro Teilnehmenden angeboten. Die SV Stiftung gibt auf ihrer Internetseite als Ziel an, die Gesundheit, das Wohlbefinden und die Lebensqualität der breiten Bevölkerung zu fördern. gba 

Mehr zu Umwelt Arena

Aktuelles im Firmenwiki