Über 85 Aussteller präsentieren sich auf der Glug23

14. Dezember 2022 13:05

Aarau - Die neue Messe Glug23 wird am 2. und 3. Februar 2023 zum Zentrum der Bier- und Getränkeindustrie. Besuchende können sich bei mehr als 85 nationalen und internationalen Herstellern, Händlern und Dienstleistern über Fachthemen informieren und Vorträge hören. Die Messe ist bereits ausverkauft.

Die Glug23 bringt am 2. und 3. Februar in der alten Reithalle in Aarau Profis und Selbsterzeuger aus der Bier- und Getränkeindustrie zusammen. Die Messe schafft laut einer Medienmitteilung Präsentationsmöglichkeiten für Zulieferer aller Bereiche, von Bier, Wein und Spirituosen bis zu Saft und Mineralwasser.

Über 85 Ausstellende aus der Schweiz und dem Ausland haben sich angemeldet. Der hohe Buchungsstand unterstreiche den hohen Stellenwert, den der Branchentreff unter Fachleuten geniesst. Die Initiatoren versprechen eine abwechslungsreiche und effiziente zweitägige Netzwerkveranstaltung für den persönlichen Austausch.

Wichtig war den Initiatoren, die gesamte Wertschöpfungskette der Getränkeproduktion aufzuführen, heisst es. Das Feld der Aussteller reicht von kleinen Betrieben bis zu Grossunternehmen. Ein mobiler Abfüllservice wird ebenso über Innovationen informieren wie namhafte Schweizer Produzenten wie Bucher Unipektin, Resilux und Bühler. Teilnehmen werden zudem Firmen aus Deutschland, Österreich, Frankreich, Belgien und England.

Begleitet wird die Messe von einem Vortragsprogramm, das Zukunftsthemen von Zuckerreduktion über Mehrweg bis zu Schweizer Rohstoffen in den Fokus rückt. Gestaltet wird es von Swiss Food Research, der Standortförderung des Kantons Aargau des Kantons Aargau und Foodaktuell.

Wie der Veranstalter in einer Mitteilung bekanntgibt, sind für die Glug23 keine Besucherkarten mehr erhältlich. heg

Mehr zu Messen

Aktuelles im Firmenwiki