UBS eröffnet neue Digital Factory

21. Mai 2019 11:38

Zürich - Die Grossbank UBS hat eine neue Digital Factory in Zürich eröffnet. In den Räumlichkeiten werden bis zu 600 Mitarbeiter neue digitale Produkte entwickeln. Die Nähe zu Hochschulen ermöglicht der UBS einen einfachen Zugang zu jungen Talenten.

Die UBS hat ihre neue Digital Factory in Zürich-West eröffnet. Damit kann die derzeitige Digital Factory vom provisorischen Standort Paradeplatz in die neuen Räumlichkeiten umziehen. Der zweite Digital Factory-Standort Flurstrasse wird erhalten bleiben. Damit hat Digital Factory zwei Standorte.

„Die neue Digital Factory in Zürich ist ein weiteres Bekenntnis zum Standort Schweiz und bietet bis zu 600 Mitarbeitenden eine innovative Arbeitsumgebung“, sagt UBS-Schweiz-Chef Axel Lehmann in einer Medienmitteilung. Mitarbeitende können am neuen Standort auf drei Etagen und insgesamt fast 4100 Quadratmetern funktionsübergreifend zusammenarbeiten.

In der Digital Factory entwickelt die UBS neue digitale Produkte. Dafür arbeiten Mitarbeitende aus mehr als 20 Disziplinen zusammen. Das „moderne Arbeitsumfeld im Trendquartier Zürich-West” sieht die UBS als einen Vorteil: Es erleichtere mit „der Nähe zu den Hochschulen und der Universität den Zugang zu jungen Talenten“ und trage zur Attraktivität als Arbeitgeber bei. ssp​​​​​​

Aktuelles im Firmenwiki